Aktivkohle Zahnpasta ohne Fluorid

In diesem Artikel geht es um fluoridfreie Zahnpasta. Immer mehr Menschen verzichten bei Zahnpasta auf Fluorid. In diesem Artikel wird der Inhaltsstoff Fluorid sachlich dargestellt und ein Überblick über die Thematik gegeben.

Unsere Fluoridfreie Zahnpasta & Zahncreme ohne Fluorid in der Übersicht

Produkte sind Affiliate-Links zu Amazon.de


Was ist Fluorid?

Es gibt normale fluoridfreie Zahnpasta und auch Aktivkohle Zahnpasta, die fluoridfrei ist. Fluoride sind das Salz der Flussäure. Sie kommen in Mineralien vor. Auch in Lebensmitteln sind diese Stoffe enthalten.

Was bewirkt Fluorid in der Zahnpasta?

 

Fluoride dienen der Kariesprophylaxe. Karies entsteht, wenn Bakterien im Mund ein saures Milieu entstehen lassen. Der Zahnschmelz wird dann zerstört. Fluorid stoppt diesen Prozess. Die Remineralisierung des Zahnschmelzes wird verstärkt und der Zahnschmelz wird widerstandsfähiger.

Was sagen Zahnärzte zu Bio Zahnpasta ohne Fluorid?

Zahnärzte sind häufig gegen Zahnpasta ohne Fluorid. Zink und Xylit können Fluorid in der Zahnpasta ersetzen. Für eine gute Mundhygiene ist nicht nur die Zahnpasta ausschlaggebend. Das Karies Risiko hängt ebenfalls von der Ernährung und den Genen ab. Der Zahnarzt kann das individuelle Karies Risiko genau benennen.

Ist eine Aktivkohle Zahncreme ohne Fluorid genauso gut, wie eine normale Zahncreme?

Aktivkohle Zahnpasta macht die Zähne schön weiß. Eine Zahncreme, die Fluorid frei ist, hat eine genauso gute Wirkung, wie eine normale Zahncreme. Die Zahnpasta alleine ist jedoch nicht ausschlaggebend für die Zahnpflege. Faktoren wie Mundhygiene, Gene und Ernährung spielen ebenfalls eine Rolle. Ein Zahnarzt kann das Karies Risiko genau benennen und bei der Wahl der Zahncreme beraten.

Wichtige Fakten zum Thema Fluorid

In hoher Dosis ist Fluorid schädlich. Ein Erwachsener nimmt nur Schaden, wenn er mehrere Tuben mit Fluorid Zahncreme verschlucken würde. Für Schäden, ist die Menge Fluorid, die beim normalen Zähneputzen verschluckt wird zu gering. Der Mensch ist nicht auf Fluorid angewiesen. Es treten keine Mangelerscheinungen bei Nichteinnahme auf. Eine positive Wirkung von Fluorid auf den Zahnschmelz ist wissenschaftlich belegt. Bei Kindern sollte auf Fluorid in der Zahnpasta verzichtet werden. Bei der Zahnentwicklung können durch diesen Stoff Schäden entstehen. Kinder können schneller eine toxische Dosis erreichen. Ob man eine Zahncreme ohne Fluorid verwendet, muss jeder selbst entscheiden. Der Stoff hat negative und positive Eigenschaften. Es gibt zahlreiche Argumente für und gegen eine Zahncreme mit Fluorid.